Vor kurzem habe der Zuhälter aus Nürnberg angerufen.
Angetan von der exotischen Schönheit der Thailänderinnen und hotel alezan toulouse prostitution den günstigen Preisen, gab es für den Sextourismus kein halten mehr.
Es ist aber eine Sache, davon zu wissen, die andere, es vor Ort live zu erleben.
Die Biografien der Prostituierten in den außereuropäischen Sextourismus-Destinationen ähneln sich häufig: Schulbildung ist nicht oder kaum gegeben.Sie werben mit All-inclusive-Tarifen.Das Geld reiche für die Busfahrkarte, Klamotten und ein wenig Make-up.Häufiger folgen sie wie Sina einem Mann, in den sie sich verliebt haben, oder sie wissen wie Alina, dass es um Prostitution geht.Prostitution sei Ausbeutung, so lautet, grob vereinfacht, das Argument, es gebe immer ein Machtgefälle.Man findet in den Zentren des Prostitutionstourismus jedoch auch ältere Frauen aus den Wohlstandsländern mit (sehr) jungen Männern aus den Urlaubsländern.
Dort durfte sie, begleitet von einem Bewacher, Zigaretten oder Chips kaufen.
Busse kamen von weit her.




Zwar können Syphilis und Tripper mit Antibiotika behandelt werden, es gibt aber auch sehr resistente Bakterienstämme, sodass die Infektion nur mit einem sehr hoch dosiertem Antibiotikum geheilt werden kann."Das ist die Realität.Die Mädchen in den thailändischen Clubs stammen beispielsweise oft aus den nördlichen Landesteilen ( Bergvölker Myanmar oder der chinesischen Provinz Yunnan und werden von ihren Familien an Bordelle und Agenturen verkauft.Südafrika, Namibia, Simbabwe Dort herrschen die höchsten HIV -Infiziertenraten der Welt.Juni.15 Uhr auf RTL).In Befragungen sagten die meisten Frauen, dass sie - wenn möglich - sofort aus der Prostitution aussteigen wollen.Aber das Mädchen hatte sich die Namen der Zuhälter gemerkt.Und so ist es schwer, jenen auf die Spur zu kommen, die aus den entlegensten Ecken Europas frische Ware für Deutschlands Bordelle besorgen, Ware wie Sina.Es gebe viele Frauen aus EU-Ländern, "deren Situation legt den Verdacht des Menschenhandels nahe, der strafrechtliche Nachweis ist aber so der BKA-Bericht, "schwierig zu führen".Die Aktivistin Kajsa Ekis Ekman kämpft dafür, dass ganz Europa den Schweden folgt.Prostitution soll in Deutschland ein anerkannter Beruf wie jeder andere sein.
Insgesamt sei die Zahl der Prostituierten von geschätzt 2500 auf etwa 10 gesunken.
Leuchtreklamen für Bars und Massagen blinken unaufhörlich und dabei ist die Khao San nicht unbedingt die erste Adresse, was den schnellen Sex betrifft, sondern eher der Ballermann für Backpacker.



Geschichte vom Sextourismus in Thailand, doch anders als es den Anschein macht, sind es nicht die europäischen Touristen, die den Großteil der Kunden darstellt.
Marihuana, Kokain, Amphetamine und Alkohol kamen dazu.
Dass Frauen auf den größten Prostitutionsmarkt der EU strömen, bestätigen sogar die Bordellbetreiber.


[L_RANDNUM-10-999]